top of page

bNovate an der UN-Wasserkonferenz 2023 in New York

Aktualisiert: 5. Dez. 2023

Eine grossartige Gelegenheit zum Networken mit Aquapreneuren

UN-wasserkonferenz

Vom 22. bis 24. März fand in New York die UN-Wasserkonferenz 2023 statt. UpLink, die offene Innovationsplattform des Weltwirtschaftsforums (WEF) und HCL, der Gründer der globalen "Freshwater Challenge", haben 14 Aquapreneure nach New York eingeladen, an der UN-Wasserkonferenz teilzunehmen und den Fortschritt im Bereich sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen für alle zu beschleunigen. UpLink fördert neue Innovationen durch globale Innovationsherausforderungen und ruft zu innovativen Lösungen für dringende globale Probleme auf, wie sie in den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung festgelegt sind.


Als einer der Gewinner der Uplink Freshwater Challenge wurde bNovate die Ehre zuteil, zur UN-Wasserkonferenz eingeladen zu sein. Unser CTO Luigino Grasso nutzte die Gelegenheit, sich mit den anderen Aquapreneuren zu vernetzen, um mehr über ihre Projekte zu erfahren, Synergien zu finden und Herausforderungen im Zusammenhang mit Wasser und Unternehmergeist zu diskutieren.

Luigino Grasso

“Die Teilnahme an der UN-Wasserkonferenz 2023 war für mich eine bereichernde und erhebende Erfahrung. Ich konnte mich mit Menschen aus der ganzen Welt austauschen, die das gemeinsame Ziel verfolgen, den Zugang zu sauberem und nachhaltigem Wasser für alle zu gewährleisten. Besonders gut gefiel mir die Betonung der Bedeutung von Zusammenarbeit und Partnerschaften, um unsere Wasserziele zu erreichen.”


Über die UN-Wasserkonferenz und den Beitrag von bNovate

Die Konferenz bot die Gelegenheit, die dringendsten Wasserprobleme zu diskutieren und innovative Lösungen zu finden. Die Vielfalt der Redner und Podiumsdiskussionen vermittelte ein besseres Verständnis der Herausforderungen, mit denen wir konfrontiert sind, und der bestehenden Möglichkeiten, positive Veränderungen zu bewirken.

Nach dieser Veranstaltung ist es wichtig, weiterhin innovative Wasserlösungen zu unterstützen und in diese zu investieren. Dies ist etwas, dem sich bNovate sehr verpflichtet fühlt. Wir sind der Meinung, dass der Zugang zu sicherem und sauberem Wasser ein Grundrecht ist, und wir engagieren uns für die Bereitstellung von Spitzentechnologien, die zur Verbesserung der Sicherheit und Zugänglichkeit von Wasser beitragen.


“Ich möchte dem UpLink-Team, dem Weltwirtschaftsforum und HCL meinen Dank für diese grossartige Chance aussprechen. Durch die World Freshwater Challenge haben diese Organisationen dazu beigetragen, einige der vielversprechendsten Wasserlösungen der Welt zu finden und zu unterstützen. Es war wirklich inspirierend, all diese Aquapreneure zu treffen und etwas über ihre innovativen Ansätze im Bereich Wassermanagement und -erhaltung zu erfahren sowie über die Leidenschaft, die sie in ihre Arbeit stecken.” (Luigino Grasso)



Weshalb ist die UN Wasserkonferenz so wichtig?

Die UN-Wasserkonferenz 2023 ist seit 46 Jahren die erste Konferenz der Vereinten Nationen zum Thema Wasser.

Weltweit haben mehr als 2 Milliarden Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser und fast 4 Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu sanitären Einrichtungen – eine erschreckende Situation, die verbessert werden muss. Ausserdem hängen über 95 % der Naturkatastrophen mit Wasser zusammen, und nur wenn wir uns mit Wasser und insbesondere mit Frischwasser befassen, können wir die Klimakrise, die Kohlenstoffkrise und alle anderen Naturkrisen bewältigen.


Wasser ist von grundlegender Bedeutung für ein normales, gesundes Leben, aber die Probleme im Zusammenhang mit Wasser nehmen zu. Es ist ausserdem ein zentrales Element bei der Bewältigung von Fragen zu Klima, Ernährung und Wirtschaft. Der unschätzbare Wert des Wassers muss anerkannt werden, und die Verantwortung dafür liegt auf staatlicher Ebene. Innovative Konzepte und Partnerschaften sind erforderlich, um Innovationen voranzutreiben. Es bedarf eines kollaborativen Ökosystems, das komplementäre Lösungen fördert, um Wasserfragen zu beantworten.

Auf der Konferenz wurden wegweisende Initiativen vorgestellt und Auflagen für Regierungen und Unternehmen in aller Welt festgelegt.*




Comentarios


bottom of page